Springe zum Inhalt

Leitbild

Als Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg orientiert sich unsere Arbeit am Diakonischen Leitbild der christlichen Nächstenliebe. Wir treten für die Anerkennung der Würde der Armen und sozial Ausgegrenzten ein, indem wir nicht nur die materielle Existenz sichern, sondern psychosoziale Förderung und Unterstützung leisten.

Mittelpunkt und Ziel unseres Handelns sind die Menschen, die zu uns kommen.

Unter Beratung verstehen wir ein ganzheitliches Konzept von Hilfen in einem lebensbegleitenden Prozess, der fachliche, soziale und Handlungskompetenz vermittelt. Besonders wichtig sind uns die individuelle Förderung und Unterstützung unter Einbeziehung des familiären und sozialen Umfeldes. Dabei achten und wahren wir die Würde des Einzelnen unabhängig von seiner sozialen Herkunft und Biographie. Unser Hilfeangebot beinhaltet alle Maßnahmen, die notwendig sind, ihre Schwierigkeiten abzuwenden, zu beseitigen, zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu verhindern. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit anderen ambulanten und stationären Einrichtungen, Behörden und weiteren Kooperationspartnern können wir unseren Klienten Hilfe und Beratung vermitteln, die über unser Leistungsangebot hinausgeht.

Es ist uns wichtig

  • den aktuellen Bedarf an Leistungen und die Wünsche, Bedürfnisse und Forderungen unserer Klienten zu ermitteln und gezielt darauf einzugehen;
  • dass unsere Klienten in der Gesellschaft wahrgenommen werden und ihre Anerkennung und ihren Platz darin finden;
  • die Beratung, Unterstützung und Qualifizierung an den individuellen Biographien zu orientieren,
  • den freien Willen der Hilfesuchenden zu respektieren;
  • unsere Klienten zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu befähigen;
  • Kompetenzen zu fördern und Wege aufzuzeigen, möglichst unabhängig von institutioneller Hilfe zu leben,
  • wertfreie Unterstützung bei Konflikten der Klienten untereinander zu bieten im Sinne situationsorientierter Konfliktlösung.

 

Wir wollen in sozialen Notlagen mit Hilfe fachwissenschaftlicher Kenntnisse

  • Menschen motivieren und ihnen helfen, sich entsprechend ihrer Begabungen zu entwickeln und so ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten;
  • Menschen beim Aufbau und der Erweiterung ihrer persönlichen und beruflichen Existenz unterstützen;
  • Menschen an ihrer individuellen Biographie orientiert qualifizieren;
  • Menschen den Zugang zu Hilfsangeboten ambulanter und stationärer Einrichtungen, Behörden und zu Kooperationspartnern erleichtern;
  • Menschen in Beschäftigung und Ausbildung vermitteln bzw. bei der Vermittlung in Beschäftigung helfen;
  • Menschen durch die Bewältigung individueller Integrationshemmnisse, die Entwicklung eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens sowie die Stärkung der Eigeninitiative und der Persönlichkeit zu stärken und ihre Vermittlungsfähigkeit zu verbessern,
  • Menschen in Umbruchsituationen stärken;
  • Menschen befähigen, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen.

Wir arbeiten kunden- und mitarbeiterorientiert sowie unternehmerisch, um auf dem sich ständig verändernden Markt sozialer Dienstleistungen zu bestehen und Arbeitsplätze zu sichern.

Unter kundenorientiertem Handeln verstehen wir eine strikte Orientierung an den Interessen unserer Klienten und Kooperationspartner bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung unserer Angebote. Die Klienten stehen im Fokus unserer Arbeit, daher interessieren wir uns für ihre Erfahrungen, Erwartungen und Anforderungen. Der Maßstab für unsere Angebote sind die persönlichen Erfolge unserer Klienten bei ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Integration.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource. Sie sind an der Gestaltung ihrer Arbeitsgebiete beteiligt. Durch vertrauensvolle Zusammenarbeit fördern wir ihre Zufriedenheit. Regelmäßige Teamgespräche unterstützen Transparenz und innerbetriebliche Kommunikation. Die Qualität und Erweiterung der fachlichen Kompetenzen sind uns wichtig und werden durch gezielte Weiterbildungsangebote unterstützt. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen übernehmen Verantwortung für die ihnen übertragenen Aufgaben und sind in Entscheidungsprozesse von Anfang an einbezogen.

Unternehmerisches Handeln bedeutet für uns die regelmäßige Planung und Kontrolle unserer Einnahmen und Ausgaben unter der Prämisse rückläufiger Finanzmittel der öffentlichen Hände. Wir finanzieren unsere Arbeit durch Vergütungen der Kostenträger, die Erträge unserer Zweckbetriebe, europäische Fördermittel und durch Spenden. Daher achten wir besonders auf einen verantwortungsvollen, effizienten und wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen.

Wir stellen uns den Herausforderungen unserer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe in allen Bereichen. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind aktiv am kontinuierlichen Verbesserungs- und Innovationsprozess beteiligt. Auch in die Entwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems werden sie einbezogen. Der Erhalt unserer Umwelt und ökologisches Verhalten haben hohe Priorität.

Wir betrachten dieses Leitbild als Auftrag, seine Grundsätze zu leben und uns kontinuierlich weiter zu entwickeln. Es weist Wege in die Zukunft und gibt Orientierung.